Presse

Wir geben gerne Einblicke in unsere Projekte und Aktivitäten, berichten über unsere Erfahrungen zu aktuellen Themen und Handlungsfeldern und unterstützen bei der Entstehung von Medienbeiträgen.

Kontaktdaten

Pressekontakt Stadtteilarbeit

Download Bilder

Download Infos

Caritas Stadtteilarbeit in den Medien

Ausgewählte Medienbeiträge illustrieren die Aktivitäten und Projekte der Stadtteilarbeit.

Infoveranstaltung zur Zukunft des Leopold-Rister-Parks. Karin Pointner und Fadime Burga von der Caritas Stadtteilarbeit sind Teil der Agenda Margareten und laden – gemeinsam mit dem Agenda Team, der Bezirksvorsteherin und Stadtrat Czernohorszky – zu einer Infoveranstaltung mit ersten Entwürfen zur Umgestaltung des so genannten Hochhausparks.
Bezirkszeitung, 21.03.2022

Vom Chor bis zu Begrünungen. Die Bezirkszeitung blickt auf aktuelle und kommende Aktivitäten im Wildgarten in Wien Meidling und hat dafür Leonhard Schilling von der Caritas Stadtteilarbeit vor Ort im Nachbarschaftszentrum besucht.
Bezirkszeitung, 21.01.2022

Verkehrsberuhigung in der Stammersdorfer Kellergasse. Im Rahmen der Gebietsbetreuung 21,22 gestalten Kolleg*innen der Caritas Stadtteilarbeit gemeinsam mit der Bezirksvorstehung von Floridsdorf einen Beteiligungsprozess zur zukünftigen Gestaltung der Stammersdorfer Kellergasse.
Bezirkszeitung, 13.01.2022

Kultur sucht Raum. Wie Räume für Kultur in der Stadtentwicklung noch stärker mitgedacht werden könnten und sollten, erörtert Tamara Schwarzmayr, Projektleiterin in der Caritas Stadtteilarbeit und Vorstandsmitglied der IG Kultur im Interview mit The Gap.
The Gap, 20.09.2021

Das Verschwinden der Parkbank. Für Menschen, die keine Wohnung haben oder in beengten Wohnverhältnissen leben, hat die Möblierung und Ausstattung des öffentlichen Raums eine besondere Bedeutung, berichtet Katharina Kirsch-Soriano da Silva von den Erfahrungen aus der Stadtteilarbeit im Gespräch mit der Wiener Zeitung.
Wiener Zeitung, 12.06.2021

Jugend fordert ihren Platz. Über die Bedeutung öffentlicher Räume und deren Aneignung durch junge Menschen kommen verschiedene Expert*innen zu Wort – unter anderem Katharina Kirsch-Soriano da Silva, die Leiterin der Caritas Stadtteilarbeit.
ORF online, 09.06.2021

U-Bahn als Motor für Veränderung. Wie neue Wohngebiete die Stadt verändern und welche Rolle der U-Bahn-Ausbau dabei spielt zeigt sich in unterschiedlichen Wiener Stadtteilen. Zwei Expertinnen der Caritas Stadtteilarbeit teilen ihren Blick auf Entwicklungen rund um die die Aspernstraße und den Wienerberg.
ORF online, 10.05.2021

Postkarte wird wiederbelebt. Mit der Aktion „Postkarte“ lädt die Caritas Stadtteilarbeit dazu ein, anderen Menschen zu schreiben und damit insbesondere älteren Menschen eine Freue zu bereiten und mehr Kontakte zu ermöglichen.
Bezirkszeitung Favoriten, 23.11.2020

Auf eine gute Nachbarschaft: Caritas leistet Stadtteilarbeit. Die Caritas unterstützt das Entstehen von lebendigen Nachbarschaften. Gerade angesichts der Corona-Pandemie hat Nachbarschaft für viele Menschen einen neuen Stellenwert bekommen und neue Initiativen der Nachbarschaftshilfe entwickeln sich.
Der Standard, 26.10.2020

Die Nachbarschaft gemeinsam gestalten. Was die Stadtteilarbeit genau macht und wie interessierte Bewohner*innen zu einer lebendigen und inklusiven Nachbarschaft beitragen können, erklärt die Leiterin der Stadtteilarbeit, Katharina Kirsch-Soriano da Silva, im Interview.
FAIRliving – Magazin und Lifestyleblog der Gesiba, 14.09.2020

Die Wiener Wohnbaupolitik setzt auf soziale Nachhaltigkeit: Wertschätzung für Vielfalt fördern. Nach dem Besuch einer Delegation im Jahr 2019, berichtet die Schweizer Fachzeitschrift Curaviva von aktuellen Projekten der Stadtteilentwicklung in Wien und beleuchtet dabei die Erfahrungen der Stadtteilarbeit in der Seestadt und im Sonnwendviertel.
Fachzeitschrift Curaviva, Ausgabe 7-8 2020, S. 11-15 

Gesundheit und Perspektive: Gesund Nachbarschaft – Geschichten und Talente der Vielfalt. Im Rahmen der Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“ fördert die Caritas Stadtteilarbeit nachbarschaftliches Zusammenleben und Gesundheit in Niederösterreich und Wien. Dabei möchten wir die Geschichten, das Wissen und die vielfältigen Potenziale älterer Bewohner*innen vor den Vorhang holen.
APA Presseaussendung, 27.11.2019

Wien zeigt, wie man dem Problem Wohnungsnot begegnen kann. Wien gilt international als Vorzeigemodell im Bereich des sozialen Wohnens – ein Interview mit Katharina Kirsch-Soriano da Silva, Leiterin der Stadtteilarbeit der Caritas Wien, beleuchtet die Stärken des Wiener Modells, aber auch aktuelle Herausforderungen.
Domradio.de, 21.09.2018

Grätzeleltern der Caritas geben Orientierungshilfe. Wer neu nach Österreich kommt, braucht ein wenig Orientierungshilfe. Im Projekt "Grätzeleltern" schult die Caritas Freiwillige, die Neuankömmlinge in ihrer Muttersprache beraten und zu Behörden begleiten.
Der Standard, 19.03.2018

Von Nachbar zu Nachbar. Ein Projekt der Caritas Stadtteilarbeit und der Gebietsbetreuung Stadterneuerung fördert Nachbarschaftshilfe. Die „Grätzeleltern“ bauen Brücken zwischen Bewohner*innen und professionellen Ansprechstellen oder Behörden und sind in verschiedenen Wiener Bezirken unterwegs.
Wiener Zeitung, 10.01.2014