Transform Ternitz: Gemeinschaftliches Wohnen in Ternitz

Im Rahmen des Smart Cities Projekts „Transform Ternitz" sucht die Caritas Stadtteilarbeit gemeinsam mit dem Bauträger Schwarzatal Menschen, die Interesse an gemeinschaftlichem Wohnen haben. Bestehende Gebäude in der Dreiersiedlung in Ternitz/Pottschach sollen für gemeinschaftliches Wohnen saniert und adaptiert werden. Wir suchen noch weitere Interessent*innen.

Die so genannte „Dreiersiedlung“ wurde in den 1940er Jahren nach dem Modell der Gartenstadt erbaut. Sie bietet großzügige Freiflächen und ist in unmittelbarer Nähe zum Semmering und weiteren Ausflugszielen gelegen. Gleichzeitig verfügt Pottschach über eine gute Zugverbindung nach Wiener Neustadt und Wien. Das geplante gemeinschaftliche Wohnprojekt ermöglicht Mitgestaltung des eigenen Wohnraums sowie ein zukünftiges Zusammenleben in einer aktiven und lebendigen Nachbarschaft.

Das Wohnprojekt ist eingebettet in das größere Projekt „Transform Ternitz“, bei dem die gesamte Siedlung in den kommenden Jahren modernisiert und klimafit gestaltet werden soll. Die Caritas Stadtteilarbeit begleitet dabei vielfältige Nachbarschaftsaktivitäten sowie Formate der Beteiligung für bestehende und neu zuziehende Bewohner*innen.

Interesse am gemeinschaftlichen Wohnen? Wir veranstalten regelmäßige Informations- und Kennenlern-Termine und freuen uns über Ihre Teilnahme. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne unter dreiersiedlung@caritas-wien.at oder 0664/88952883. Mehr Informationen zum Projekt und zur Siedlung finden Sie zudem unter: https://www.dreiersiedlung.at/baugruppe-gesucht/.

Bild: © einszueinsarchitektur